Herzlich willkommen bei attac Besigheim!

im Landkreis Ludwigsburg

17. Februar: Anti SIKO 2018

Alljährlich findet die nur so vor Euphemismus triefende Münchner Sicherheitskonferenz im Bayerischen Hof statt. Das ist keine Regierungsveranstaltung, sondern privat. Bundespolitiker treffen hier auf Militärs und beweihräuchern sich mit der ihrer Meinung nach Frieden und Sicherheit schaffenden NATO.

Die Proteste dagegen sehen das anders. Rund um den 17. Februar findet wie die Jahre zuvor eine Umzingelung des bayerischen Hofs und eine Friedenkonferenz statt.

www.antisiko.de

www.friedenskonferenz.info/

 

Aus dem Aufruf:

...

Wenn auf der SIKO über Sicherheit geredet wird, geht es nicht um
soziale Sicherheit wie die Gewährleistung von ausreichender Nahrung,
Wasser, Wohnraum, Gesundheit, Bildung, Frieden, existenzsichernden
Einkommen, Mitbestimmung, Gleichberechtigung und
einer intakten Natur. Soziale Sicherheit für alle Menschen auf dem
Globus wäre jedoch ein richtiger Ansatz, um dem Terrorismus den
Boden zu entziehen, und einen der wesentlichen Gründe zu beseitigen,
die Millionen Menschen zur Flucht zwingt.

....

Den NATO-Strategen auf der SIKO geht es dagegen darum, mit
militärischer Stärke durch die Erhöhung der Militärausgaben, Beschaffung
neuer Waffensysteme, Killerdrohnen, und der Perfektionierung
ihres Atomwaffenarsenals die wirtschaftliche Vormachtstellung
des „Westens“ zu sichern. Die NATO ist mit den verbündeten
Staaten für zwei Drittel der weltweiten Rüstungsausgaben
von jährlich 1.686 Milliarden Euro verantwortlich.
NATO-Staaten sind hauptverantwortlich für die letzten Kriege in
Afghanistan, Irak, Libyen und sie sind wesentlicher Akteur in Syrien
und Kurdistan
. Mit ihren Militäreinsätzen sollen Regierungswechsel
erzwungen und Profite großer Konzerne, der Zugang zu Rohstoffen
und Absatzmärkten sowie die „Nachfrage“ nach Waffen
gesichert werden. Durch die Kriege der NATO werden die Lebensgrundlagen
und somit jegliche soziale Sicherheit in den betroffenen
Regionen zerstört und hunderttausende Zivilisten getötet.

Gruppentreff

 


Die Gruppenmitglieder sowie Freunde und Interessierte von attac Ludwigsburg / Bietigheim-Bissingen treffen sich an jedem 2. Donnerstag im Monat um 19 Uhr in Ivan's Lädle direkt am Besigheimer Marktplatz (zu erkennen unschwer an unserer attac-Fahne im Schaufenster).

 

 

Keine Artikel in dieser Ansicht.

TERMINE

Keine Ereignisse gefunden.