Menü

[ --^-- ] [ 2020 ] [ 2019 ] [ 2018 ] [ 2017 ]

[ 2017 ]

14. und 15. Februar 2020 - München:

 

Internationale Münchner Friedenskonferenz 2020

Freitag 14.2.2020, ab 19:00 Uhr
Internationales Forum im Alten Rathaus           
                                

Prof. Dr. Katajun Amirpur,    
Professorin für Islamwissenschaft an der Universität zu Köln:
Perspektiven des Konflikts USA - Iran

Marion Küpker,                      
Sprecherin der Kampagne "Büchel ist überall! atomwaffenfrei.jetzt":
Deutschland und der Atomwaffenverbotsvertrag.
Die Internationalen Kampagne zur Abschaffung der Atomwaffen (ICAN)

Ralf Becker,                           
Projektkoordinator der Initiative "Sicherheit neu denken":
Vorstellung des Szenarios "Sicherheit neu denken"
von der militärischen zur zivilen Sicherheitspolitik.
Ein Szenario bis zum Jahr 2040

anschließend Diskussion

Gerd Bauz,                              
Organisationsberater und Mediator,
Vorstandsmitglied der Martin-Niemöller-Stiftung:                                       
Einführung und Moderation

Die Saitentratzer und Norisha:                           
Musikalische Umrahmung

Samstag 15.2., 10:00 bis 12:00, Einlass ab 9:30 Uhr:          
Gesprächsforum im DGB-Haus
mit den ReferentInnen des Internationalen Forums

Samstag 15.2., 19:00 bis 21:00, Einlass ab 18:00 Uhr:           
Aktuelle Diskussionsrunde im DGB-Haus
Polizeikräfte im Konzept "Sicherheit neu denken" (SnD)

Stefan Maaß,
Arbeitsstelle Frieden der Evangelische Landeskirche Baden:
Vorstellung der Konzeption der internationalen Polizeikräfte  

Dr. Annika Hansen,
Zentrum für Internationale Friedenseinsätze:    
Erfahrungen mit internationalen Polizeimissionen                  

Thomas Rödl M.A.,  
Sprecher der Deutschen Friedensgesellschaft -
Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen, LV Bayern:
Polizeikonzept und die Diskussion in der Friedensbewegung   

Moderation: Renate Börger

Anschließend Diskussion mit den ZuhörerInnen


Die 18. Internationale Münchner Friedenskonferenz 2020 ist abgesagt!!

13.01.2020 Thomas Rödl:
                     Betrifft: Grußwort bei der Internationalen Münchner Friedenskonferenz
16.01.2020 IMFK-Trägerkreis:
                     Mitteilung an die Medien
15.01.2020 Vorstand des Deutschen Zweiges des Internat. Versöhnungsbundes:
                     PM zu den Vorgängen um die IMFK 2020
20.01.2020 Vorstand der NaturwissenschaftlerInnen-Initiative:
                     Erklärung zur Absage der Friedenskonferenz in München
21.01.2020 DFG-VK Bayern zur Absage der IMFK 2020 :
                     Antisemitismus - Vorwurf zurücknehmen!
22.01.2020 Linke Zeitung, Dagmar Henn:
                     Friedensfreunde in der Falle
23.01.2020 junge Welt, Claudia Wangerin im Gespräch mit Thomas Rödl:
                     »CSU-Positionen in Sachen Militarisierung«

31. Januar und 1. Februar 2020 - Berlin, Refugio: KoPI-Konferenz:

Die deutsche Israelpolitik auf dem Prüfstand
Behindert die deutsche "Staatsräson" den Frieden in Israel/Palästina?

"Die Sicherheit Israels ist Teil der deutschen Staatsräson", verkündete Bundeskanzlerin Merkel 2008 vor der Knesset in Jerusalem. Dieses Bekenntnis wird in letzter Zeit immer wieder zitiert; es ist parteiübergreifend zum Schlüsselbegriff der deutschen Israel-Politik geworden.
Wenn man im Lexikon den Begriff "Staatsräson" nachschlägt, wird man auf Machiavelli verwiesen, der ethische Prinzipien oder Rechtsvorschriften dem Eigennutz von Herrschaftsinteressen explizit unterordnete.
[ mehr ] [ Flyer ]

17. August 2019, 11:00 Uhr - Frankfurt/Main, Gewerkschaftshaus:

Aktionsberatung:

Kein Krieg gegen den Iran!

Veranstalter:
Kooperation für den Frieden
Bundesausschuss Friedensratschlag
[ Einladungs-Flyer ] [ um Anmeldung wird gebeten ]

15. und 16. Februar 2019 - München, Altes Rathaus:

Internationale Münchner Friedenskonferenz 2019

Anlässlich der Münchner Sicherheitskonferenz wollen wir über Ursachen von Krieg und Vertreibung informieren und über die Möglichkeiten ziviler Politik und die Erfolge gewaltfreien Handelns diskutieren.
Altes Rathaus der Stadt München am Marienplatz
EinladerInnen:
DGB-Jugend München in Zusammenarbeit mit dem Trägerkreis Friedenskonferenz.
Mit Unterstützung von:
SJD-Die Falken,
BDKJ München,
KJR München,
Junges Bündnis für Geflüchtete;
BN- Jugend;
Wilde Rose München,
interkulturelles Jugendnetzwerk im BDP, LV Bayern.

10. Februar 2019, 11 Uhr - Frankfurt/Main, DGB-Haus:

Aktionskonferenz "abrüsten statt aufrüsten"

Beginn 11.00 bis gegen 17.30 Uhr
Ort: DGB - Haus Frankfurt,
Wilhelm-Leuschner-Straße 69/77
(Nähe Hauptbahnhof)
[ mehr ]

13. Mai 2017, 10 bis 18 Uhr - Köln, Karl-Rahner-Akademie:

Aktionskonferenz:

"Zivile Lösungen für Syrien - Was können wir als Friedensbewegung tun?"

Anmeldung bitte bis zum 8.5.2017 an
friekoop@friedenskooperative.de.
Veranstalter:
Kampagne "MACHT FRIEDEN. Zivile Lösungen für Syrien"
c/o Netzwerk Friedenskooperative,
[ mehr ] [ Flyer ]

11. März 2017, 12 bis 17 Uhr - Frankfurt, Gewerkschaftshaus:

Treffen der Friedensinitiativen und Organisationen

Themen des Treffens sollten sein:

  • Aktuelle Situation der Friedensbewegung
  • Stand der Vorbereitung der Ostermärsche
  • Aktionen beim Gipfeltreffen der G 20 in Hamburg
  • NATO-Gipfel in Brüssel
  • Stopp Ramstein
  • Überlegungen für weitere Aktionen der Friedensbewegung im Wahljahr 2017

[ Einladung ]