Willkommen bei Attac Karlsruhe!

In der Karlsruher Fussgängerzone 2009

Wer sind wir?

Attac Karlsruhe hat derzeit über 300 Mitglieder, gegründet haben wir uns 2001 in Karlsruhe, ca. 25-30 Mitglieder sind aktiv, organisiert in Arbeitsgruppen.
Aber auch wer nicht immer Zeit findet, sich aktiv zu beteiligen kann auf dem Laufenden bleiben: Etwa 400 Interessierte informieren sich regelmässig über unsere Mailingliste über Attac Deutschland und Attac-Karlsruhe.Hier ist der aktuelle Flyer von Attac Karlsruhe zum Download.

Wie arbeiten wir?

Es gibt verschiedene Arbeitsgruppen (siehe Menu links) und einen  Koordinierungskreis.

Attac Karlsruhe bei Facebook

Attac Karlsruhe engagiert sich u.a. in folgenden Bündnissen:

A K T U E L L E S

Im Folgenden findet Ihr Hinweise auf Veranstaltungen und Aktionen, die Attac Karlsruhe mit veranstaltet oder zu denen wir aufrufen.

Vergangene Veranstaltungen sind im Archiv zu finden.

Termine und Protokolle auf der KoKreisseite.

Hier ist der aktuelle Flyer von Attac Karlsruhe: Flyer

Die Termine der Arbeitsgruppen sind auf deren Seiten zu finden (siehe linke Menuleiste).

Wer regelmäßig (ca. 1-3mal / Monat) über unsere Aktivitäten und Aufrufe informiert werden will, kann unsere Info-Emails hier abonnieren.

15.02.2020 Mahnwache Freiheit für Julian Assange

Freiheit für Julian Assange!
Julian Assange hat Kriegsverbrechen bekannt gemacht. Aber statt die Verbrecher zu bestrafen, wird von den USA, von England, Schweden und Ecuador zur Abschreckung der Journalist zermürbt und zerstört, der die die Öffentlichkeit informiert hat. Wenn er an die USA ausgeliefert wird, drohen ihm 175 Jahre Gefängnis!
Der UN-Sonderberichterstatter für Folter Nils Melzer sieht die Glaubwürdigkeit des Rechtsstaates erschüttert und er zieht die Schlussfolgerung: "Das wirklich Erschreckende an diesem Fall ist der rechtsfreie Raum, der sich entwickelt hat: Mächtige können straflos über Leichen gehen, und aus Journalismus wird Spionage ... Ich bin überzeugt, dass wir in ernsthafter Gefahr sind, die Pressefreiheit zu verlieren.“

  • Sofortige Freilassung von Julian Assange!
  • Keine Auslieferung in die USA!
  • Erweiterter Schutz für investigative Journalisten!

Mahnwache am Samstag 15.02.2020 11.00 - 13.00 Uhr auf dem Ludwigsplatz in Karlsruhe  Flyer

TERMINE

Keine aktuellen Termine vor Ort.

Keine Ereignisse gefunden.