Menü


 

Gruppentreffen

Die Gruppentreffen der Regionalgruppe Niederrhein finden in der Regel einmal im Monat statt.

Die Treffen sind öffentlich und Gäste ausdrücklich willkommen!

Im Moment finden unsere Gruppensitzungen per Videokonferenz statt. Dazu nutzen wir das VK Tool BigBlueButton.


Dienstag, 20. April 2021, 19.00 Uhr

attac - Frauen*Treffen

Thema: Feministische Bioethik

Lang, lang ist es her, dass sich Feministinnen in die bioethische Debatte einmischten. Bereits mit Beginn der sich rasant entwickelnden Bioethik in den 1960er Jahren erhoben Frauen ihre Stimme und erweiterten das damals existierende Rahmenwerk um feministische Philosophie und soziale Theorien. Damit kritisierten sie diese männliche Domäne und lieferte neue bis heute wichtige Impulse und Sichtweisen.

Lasst Euch mitnehmen auf den Weg vom Ursprung feministischer Bioethik und ihrer Arbeitsfelder bis hin zu Positionen im und Kritik am gegenwärtigen Diskurs.

Dr. Heike Knops wird uns entsprechend ins Thema einführen. weitere Infos
Wir freuen uns auf rege Teilnahme und eine spannende Diskussion.

Videokonferenz: Teilnahme nach Anmeldung bei Frauen*Treffen

Wir nutzen das VK Tool BigBlueButton.

Montag, 26. April 2021, 19:00 Uhr

Online-Veranstaltung zum geplanten NRW Versammlungsgesetz

Referent: Rechtsanwalt Dr. Jasper Prigge

Während der pandemiebedingten Einschränkungen plant die schwarz-gelbe Landesregierung einen erheblichen Angriff auf unsere Versammlungsfreiheit. Mit einem Landesversammlungsgesetz für Nordrhein-Westfalen will sie die bisher geltenden Regelungen des Bundesversammlungsgesetzes ersetzen und dabei massiv in unsere Freiheiten eingreifen.

Veranstalter: attac-Bochum

Demnächst mehr auf dieser Seite!

Dienstag, 27. April 2021, 19:00 Uhr

Gesundheit ist keine Ware!
Sie ist ein Grundrecht für alle!

Referentin: Dagmar Paternoga (Psychotherapeutin, attac AG Soziale Sicherungssysteme)

Ist das deutsche Gesundheitssystem gut gerüstet für die Bewältigung der Herausforderungen, die mit einer unvorhersehbaren Anzahl von Kranken im Katastrophenfall oder im Rahmen der derzeitigen Pandemie mit dem neuen Coronavirus auf uns zukommen können? Diese Frage bewegt viele in unserem Land und Gesundheitsminister Jens Spahn lässt keine Gelegenheit aus, das deutsche Gesundheitssystem als eines der besten weltweit zu preisen und uns alle zu beruhigen nach dem bekannten Motto: „Wir schaffen das!“

Wir haben diese beruhigende Botschaft einem Faktencheck unterzogen und kommen insbesondere bei der Funktionsprüfung unserer Krankenhäuser zu einem ganz anderen besorgniserregenden Ergebnis.

Siehe dazu den Artikel: Arndt Dohmen und Dagmar Paternoga: Warum unsere Krankenhäuser für unvorhersehbare Katastrophen schlecht vorbereitet sind

 

Videokonferenz: Link kurz vor Veranstaltungsbeginn (ca. 18.30 Uhr) auf dieser Seite!

Wir nutzen das VK Tool BigBlueButton. Sie benötigen dazu Firefox oder Chrome!

Sonntag, 2. Mai 2021, zwischen 10 und 16.30 Uhr

attac-Regionaltreffen West (NRW)

Wir gehen davon aus, dass die Corona-Pandemie es noch nicht ermöglichen wird, dass wir uns physisch treffen. Deshalb werden wir das Treffen online stattfinden lassen. Wir planen, einen intensiven Austausch zwischen unseren Regionalgruppen zu ermöglichen. Die Einwahldaten werden wir rechtzeitig bekannt geben.

Zudem hat sich die Vorbereitungsgruppe darauf verständigt, dass wir auf dem Treffen inhaltlich die Themen

- Gesundheit/Krankenhäuser
- Verkehr/Mobilität
- Vonovia/Wohnen

diskutieren werden. Wir sind dabei, interessante Referent*innen als Inputgeber*innen einzuladen.

Wir freuen uns auf den gemeinsamen Austausch mit Euch.

Dienstag, 11. Mai 2021, 19.00 Uhr

attac - Gruppentreffen

Themen: Gesundheitspolitik, Versammlungsgesetz, etc.

Videokonferenz: Teilnahme nach Anmeldung bei klaus.kubernus@t-online.de

Wir nutzen das VK Tool BigBlueButton.