Menü


Willkommen bei der Regionalgruppe Attac Stuttgart

SCHNELLEINSTIEG


AKTUELLE GESCHEHNISSE

 

Veranstaltungshinweis zum Webinar "Was ist und was will die Modern Monetary Theory (MMT)?" am 09.02.21

Die AG globale Krisen von Attac-Stuttgart beschäftigt sich zur Zeit intensiv mit MMT (Modern Monetary Theory). MMT wendet sich entschieden gegen die Schuldenbremse.

Die Diskussion, wie mit den infolge der Corona-Pandemie enorm wachsenden Schulden umgegangen werden soll, nimmt im aufziehenden Bundestagswahlkampf an Fahrt auf. Selbst aus dem Kanzleramt kommen Töne, die die Schuldenbremse kritisch sehen. Auf der anderen Seite steht die Verweigerungshaltung konservativer Kräfte, die auf dem Fortbestehen der Schuldenbremse beharren.

Dieses Online-Fachgespräch mit Dirk Ehnts, einem führenden deutschen Vertreter von MMT, mit Experten von Attac bietet die Möglichkeit, diese Theorie kennenzulernen und zu klären, ob die Versprechungen dieser Theorie zu realisieren sind .

Es verspricht ein spannender Abend zu einem aktuellen Thema zu werden.

Termin: Dienstag, 9. Feb. 2021, 19:00 Uhr
Anmeldung :https://vk.attac.de/b/ag--djo-yrb-phm   
Name und "zustimmen", dann wird man automatisch zugelassen zum Gespräch, sobald es beginnt

Teilnahme ist auch mit Telefon möglich:
Rufnummer 030-80949520 (Nach Aufforderung bitte die PIN 24812 eingeben. Stummschaltung aufheben mit der Taste '0' (Null))

Die Veranstaltung wird von der Bundes-AG Finanzmarkt & Steuern organisiert

Weltklima-Aktionstag am 14.11.20 auf dem Schlossplatz - Rückblick

Am 14.11. fand, unter Beteiligung von attac Stuttgart, ein Weltklima-Aktionstag auf dem Schlossplatz statt. An diesem Tag hätte die 26. Weltklimakonferenz beginnen sollen, doch wurde sie wegen Corona um ein Jahr verschoben. Nach dem Motto „Der Klimawandel wartet nicht“ sind deswegen mehrere Stuttgarter klimabesorgte Gruppen auf die Straße gegangen, um gegen die Alibi-Klimapolitik der Bundesrepublik, der EU und weltweit zu protestieren und um echten Fortschritt anzumahnen. Bei der Kundgebung mit anschließendem Demozug durch die Innenstadt machten wir von attac auf einem Transparent und Flyern auf die klimaschädliche Wirkung des Freihandels, insbesondere des geplanten EU-Mercosur-Abkommens mit Südamerika, aufmerksam.   

Am Aktionstag haben sich ca. 10 Gruppen und über 100 Teilnehmer*innen beteiligt. Mit informativen und kämpferischen Reden, mit viel Fantasie bei Bannern und Flyern und mit guten Gesprächen mit Passanten wurde dafür gesorgt, dass das Thema Klimaerhitzung in Stuttgart an diesem Tag nicht unter geht.

Hier ein Link zu Bericht des Veranstalters, der Stuttgarter Umweltgesellschaft.

 

Bitte beachtet auch unseren

Rundblick

mit externen Terminhinweisen für Veranstaltungen und sehenswerten Mediathekbeiträgen.

 

Interessierte können sich gerne in unsere moderierte
Mailingliste
eintragen. So können die Aktivitäten unserer attac Stuttgart Regionalgruppe mitverfolgt werden.

 

 

Uns Kennenlernen


BUNDESWEITE NEUIGKEITEN


Nach oben

 

 

 

Bundesweite Social Media Kanäle: Sie verlassen damit die Regionalgruppe Attac Stuttgart